Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Craft-Brauer treffen sich am Fuße der Rockies

Mehr als 14.000 Besucher, über 1000 Aussteller auf einer Ausstellungsfläche von umgerechnet 10 Football-Feldern - soweit die Zahlen. Vergangene Woche fand in Denver, Colorado, die diesjährige Craft Brewers Conference & BrewExpo America, beides veranstaltet von der Brewers Association (BA), statt.

Den Auftakt in die diesjährige Veranstaltung bildeten mehrere Brauereitouren in das Umland von Denver, welche einen guten Einblick in die vielschichtige und kreative Craft Beer-Szene im US-Bundesstaat Colorado ermöglichten. Die Konferenz eröffnete Bruce Dickinson, Lead-Sänger der Heavy Metal-Band Iron Maiden, daneben Pilot und selbst Unternehmer im Brausektor, mit seiner Key Note. Dabei zog er Parallelen zwischen der Welt der Rockmusik und der Welt des Craft Beers. Paul Gatza, Senior Vice President of Professional Brewing Division, und Dr. Bart Watson, Chief Economist, informierten in ihrer alljährlichen Präsentation über die aktuelle Lage der US-Craft-Brauereien. Der Marktanteil von Craft Beer stieg vergangenes Jahr auf 13,2 Prozent nach Volumen und 24,1 Prozent nach Umsatz. Insgesamt werde der Wettbewerb im US-Craft-Biermarkt aber härter, Grund dafür ist die nach wie vor steigende Anzahl an Brauereien im Land. Bob Pease, President der BA, versuchte die Konferenzteilnehmer dafür zu sensibilisieren und bewertete dies mit den Worten "It's the new normal!"

Zum wiederholten Male wurde auch das Förderprogramm "Young Talents - powered by BeerBev" durchgeführt. Drei Studierende aus Deutschland bekamen die Gelegenheit auf der CBC in Denver in die Welt des Craft Beers einzutauchen. Die ausführlichen Berichte der drei Young Talents zur Veranstaltung finden Sie demnächst in unseren Fachzeitschriften.

Zur CBC 2019 kamen rund 14.000 Besucher nach Denver.
Bruce Dickinson, Lead-Sänger der Band Iron Maiden, stimmte die Teilnehmer auf die Konferenz ein.
Auch in Denver konnten drei Studierende aus Deutschland die Luft der US-amerikanischen Craft-Szene schnuppern (v.l.): Patrick Ziegler, Hochschule Heilbronn; Sarah Majetschak, TU Berlin; Corey McKenna, Dr. David Ryder, Madlen Möllmann, alle BeerBev; Moritz Kühnl, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf; Benedikt Meier, Redaktion BRAUINDUSTRIE
Paul Gatza gab Auskunft über die aktuelle Lage der US-amerikanischen Craft-Brauer.