Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Coca-Cola European Partners Deutschland: Neue CIO

Katharina Knötel hat als neue CIO von Coca-Cola European Partners Deutschland die Funktion von Christian Rasche übernommen, der Mitte Juni zur Coca-Cola GmbH gewechselt ist.

In ihrer neuen Funktion leitet Knötel den Bereich Business, Process and Technology (BPT) in Deutschland, heißt es weiter. Sie gehöre sowohl dem Geschäftsführungsteam in Deutschland als auch dem internationalen BPT-Führungsteam an. Knötel verantworte die Bereitstellung aller BPT-Services in Deutschland. Diese umfassten im Besonderen die Vertriebs- und Supply-Chain-Lösungen.

Darüber hinaus sollen existierende Initiativen weiterentwickelt und so miteinander verknüpft werden, dass Mitarbeitenden und Kunden datenbasierte Werkzeuge zur Verkaufssteigerung zur Verfügung stehen. „Ich möchte die technologische Transformation von CCEP in Deutschland fortführen, um unseren Kunden herausragende Kundenerlebnisse zu bieten und auch unsere Nachhaltigkeitsagenda voranzutreiben“, erklärt Knötel.

Mit ihrer langjährigen Erfahrung in digitalen Transformationsprozessen bringe Knötel das wichtige Know-how mit, um die digitale Weiterentwicklung von CCEP fortzuführen, so das Unternehmen. Die neue CIO kam 2019 von der Unternehmens- und Strategieberatung Accenture zu CCEP DE und konzentrierte sich zunächst auf die Entwicklung, Implementierung und Skalierung von branchenführenden „Digital Experiences & Services“ für Kunden von CCEP in Deutschland.

Coca-Cola European Partners Deutschland (CCEP DE) ist mit einem Absatzvolumen von mehr als 3,5 Mrd. Litern (2020) das größte deutsche Getränkeunternehmen. CCEP DE ist für die Abfüllung sowie den Verkauf und Vertrieb von Coca-Cola Markenprodukten in Deutschland verantwortlich. Das Unternehmen betreut ca. 325.000 Handels- und Gastronomiekunden und beschäftigt rund 7.000 Mitarbeitende. CCEP DE ist Teil von Coca-Cola Europacific Partners (CCEP).

Katharina Knötel