Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Brown-Forman: Group Key Account Management neu besetzt

Seit Anfang März verantwortet Sebastian Krüger die Position des National Group Key Account Manager bei Brown-Forman Deutschland für die Mitglieder der Markant-Verrechnungsgruppe, den Getränkefachgroßhandel und New Channels. Krüger übernimmt die zwischenzeitlich vakante Stelle von seinem Vorgänger Thomas Meißner, der im Oktober 2018 intern die Position des National Field Manager On and Off Trade übernommen hatte. Sebastian Krüger teilt sich die Verantwortung für den gesamten deutschen Markt mit seinem National Group Key Account Manager Kollegen Thomas Wolf, wie es heißt.

Der 35-jährige gebürtige Osnabrücker startete seine berufliche Karriere bei der Hamm Reno Gruppe, bei der er nach einem dualen Studium zwei Jahre als Area Manager Austria und im Anschluss weitere zwei Jahre als Assistent des Geschäftsführers tätig war. In dieser Zeit schloss er parallel an der University of Bradford, England, seinen Master of Business Administration ab. Es folgte ein Jahr als Country Manager Griechenland, bevor er bei der Hamm Reno Gruppe die Position des Executive Sales Director übernahm und für sechs Jahre verantwortete. In dieser Zeit oblag ihm neben der Geschäftsführung die Leitung der nationalen sowie sechs internationaler Vertriebsgesellschaften. 2018 wechselte Sebastian Krüger als Nationaler Key Account Manager zu Jacobs Douwe Egberts in Bremen, wo er neben weiteren Tätigkeitsbereichen die Budgetverantwortung für die RTG Einkaufsgruppe innehatte, zu der unter anderem Mitglieder wie die Metro oder Bünting Gruppe zählen.

Sebastian Krüger