Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Brauerei-Besichtigung im eigenen Auto

Vergangene Woche fand bei der Westerwald-Brauerei in Hachenburg die nach eigenen Angaben weltweit erste Brauerei-Besichtigung im eigenen Auto statt. An über 30 Stationen auf dem großflächigen Brauereigelände stellten die Brauerei-Mitarbeiter den Besuchern im Pkw ihren Arbeitsplatz vor, führten das ein oder andere Gewinnspiel durch und gaben Einblicke in ihren Brauereialltag.

Anlass war die Einführung der neuen Bierspezialität „Hachenburger Hopfen-Helles“, die eigentlich mit einer Großveranstaltung hätte gefeiert werden sollen. „Ungewöhnliche Zeiten erfordern eben außergewöhnliche Maßnahmen“, so Brauereichef Jens Geimer, „da kam uns kurzfristig die Idee zu dem Aromahopfen-Drive-In, bei dem sich unsere treuen Kunden, Clubber und Gäste ihre Bierprobe bei uns abholen können.

Umgesetzt wurde die Aktion nach den strengen Covid-19-Hygieneregeln, so die Brauerei, dafür sei sogar extra eine eigene App programmiert worden.