Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Bar Convent Berlin wächst weiter

Auch Charles Schumann war vor Ort. Für viele gilt er als Begründer der deutschen Bar Kultur.

Besucher aus Australien, Kanada, Japan, Indien und sogar aus Panama, Peru oder Mauritius machten den Bar Convent Berlin erneut zu einer der größten Fachmessen der Bar- und Spirituosenindustrie weltweit. Hier trafen sich Hersteller von Spirituosen, Schaumweinen, Bieren und Fillern mit Bartendern, Barbesitzern und Distributoren aus 79 Ländern. Insgesamt 14.416 Besucher waren vom 8. bis 10. Oktober zu Gast in der Station Berlin und dem benachbarten Kühlhaus und strömten auch zu zahlreichen Bar-Events in der Hauptstadt.  

Die Zeichen stehen auf Wachstum, und die Station Berlin war zum BCB 2018 erneut ausgebucht. Ein Plus von 17 Prozent bei der Zahl der Aussteller und ein Internationalitätsanteil von 68 Prozent zeugen von der Relevanz der Messe und auch von einer starken Industrie, die mit Innovationen und einem hohen Qualitätsanspruch Cocktail-Enthusiasten in aller Welt begeistert. 433 Aussteller mit 1.200 Marken im Premium-Segment bot der diesjährige Bar Convent Berlin. Gin, Likör, Rum, Vodka, Tequila und Mezcal führten einmal mehr die Liste der Top-Spirituosen an. Einen Sprung nach oben gemacht hat Wermut mit über 30 Marken auf der Messe. 

Ein Angebot, für das die Besucher in diesem Jahr zum ersten Mal drei Tage Zeit hatten. „Die Erweiterung der Messelaufzeit wurde von allen Seiten sehr gut angenommen“, so BCB Director Petra Lassahn. Dementsprechend war die Zahl der Besucher mit 14.416 auch deutlich höher als im Vorjahr (12.217) und verteilte sich gleichmäßig über alle drei Messetage. Damit zeigten sich auch die Aussteller sehr zufrieden, die mehr Zeit für ihr Business hatten.

Dass Bars seit einigen Jahren vermehrt Craft Bier, Bier-Cocktails, Kaffeespezialitäten und Coffee-Drinks in ihr Sortiment aufnehmen, zeigte das große Interesse an Brew Berlin und dem Coffee Convent Berlin, die beide im Rahmen des BCB stattfanden. Brew Berlin zeigte neue Craft Biere, die einen ganz eigenen USP in eine Bar bringen können, und die Konsumenten mit Qualität und Einzigartigkeit überzeugen. Aber auch Traditionsbiere im neuen Gewand überzeugten die Besucher, allen voran Bartender, die die Biere direkt an den Konsumenten bringen. Auch die Aussteller auf dem Coffee Convent Berlin, die mit innovativen Kaffeeprodukten von Kaffee-Limonade bis hin zu Kaffee-Cocktails auf der Messe waren, waren sehr zufrieden mit der Resonanz seitens der Bar-Community. 

Impressum/Datenschutz