Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Anzapfkurs für Bürgermeister

Fassanstich gelungen (v.l.): Geschäftsführer Siegbert Meier, Gustav Bauhöfer, Elisabeth Bauhöfer, Manuela Waldhecker, Willi Stächele, Braumeister Alexander Schneider, Bürgermeister Bernd Siefermann, Ortsvorsteher Roland Boldt, Katharina Waldhecker. (Foto: suwa wortwahl)

Die Familienbrauerei Bauhöfer in Renchen-Ulm am Fuße des Schwarzwaldes hat über 70 Ortsvorsteher und Bürgermeister zum 3. Fassanstich-Seminar in die Versandhalle der Brauerei eingeladen. Elf Fässer, elf Schürzen und elf Messinghähne standen für die Lehrstunde bereit.

Zur Einstimmung auf das Fassanstich-Seminar gab Braumeister Alexander Schneider einen Überblick wie ohne Spritzer, mit Mut das Abstechen und Zapfen gelingen kann. Moderne Messinghähne mit Arretier-Technik verhüten heute größtenteils die Bierdusche. Dennoch bedürfe es einer gewissen Umsichtigkeit, den Zapfhahn zu setzen. Im Gegensatz zum vergangenen Fachseminar waren dieses Mal auch Ortsvorsteherinnen und Bürgermeisterinnen mit von der Partie.

Impressum/Datenschutz