Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

Älteste Flaschenpost in Australien aufgetaucht

Bild: www.kymillman.com

An der australischen Westküste ist die älteste bekannte Flaschenpost aufgetaucht. Die Nachricht, die auf den 12. Juni 1886 datiert ist, steckte in einer niederländischen Gin-Flasche und ist auf deutsch geschrieben. Geborgen wurde die Flaschenpost von einer australischen Familie auf Wedge Island nördlich der Stadt Perth. Nach Angaben von Ross Anderson, Kurator für Maritime Archäologie des WA Museums, der den Fund untersuchte, wurde die Flasche von einem deutschen Schiff namens Paula über Bord geworfen. Recherchen in alten Schiffsverzeichnissen ergaben, dass sich das Schiff auf der Fahrt von Cardiff in Wales nach Indonesien befunden haben muss. Die auf der Nachricht angegebenen Koordinaten bestätigen dies. Vermutlich lag die Flaschenpost schon lange Zeit an dem abgelegenen Sandstrand auf Wedge Island und wurde erst durch die kürzlich aufgetretenen heftigen Stürme wieder freigelegt.

Mit 132 Jahren „unterwegs” ist diese Flaschenpost die älteste, die je gefunden wurde. Der bisherige Rekord lag mit knapp 108 Jahren deutlich darunter.

Impressum/Datenschutz