Frisch eingeschenkt

+++ Frisch eingeschenkt +++

3. Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer: Sieger kommen aus Schleswig-Holstein

Der neue Deutsche Meister der Hobbybrauer: Die Braugruppe „Gröner Bagalut“ um Sarah Moor, Sebastian Winter und Markus J. Korth (v.l.) aus Oersdorf in Schleswig-Holstein (Bilder: Störtebeker Braumanufaktur)

Rund 1.300 Bierinteressierte kamen ins Störtebeker Brauquartier nach Stralsund.

Bei der Ausstellung Home & Craft präsentierten rund 30 Anbieter von Rohstoffen und Brauequipment alles, was für kleinere Braumengen benötigt wird.

Rund 1.300 Besucher kamen am 13. und 14. September zur 3. Deutschen Meisterschaft der Hobbybrauer nach Stralsund, die erneut im Verbund mit der Ausstellung Home & Craft ausgetragen wurde. Knapp 150 Hobbybrauer aus ganz Deutschland präsentierten auf dem großen Bierfestival ihre Biere. Bei der Veranstaltung im Störtebeker Brauquartier wurde die Braugruppe „Gröner Bagalut“ aus Oersdorf in Schleswig-Holstein zum neuen Deutschen Meister der Hobbybrauer gekürt. Das beliebteste Bier des Publikums brauten Tobias Witt und Maria Hirschbeck aus Hamburg. Ihr „KIPZ“, ein Brut IPA mit Kurkuma, Ingwer, Pfeffer und Zimt, erhielt die meisten Stimmen der Besucher.

Bei der Home & Craft präsentierten rund 30 Anbieter von Rohstoffen und Brauequipment alles, was für kleinere Braumengen benötigt wird. Hobbybrauer und Bierinteressierte nutzten die Ausstellung nicht nur als Anlaufstelle, um sich über Rohstoffe und Equipment zu informieren, sondern auch als wertvolle Börse für Kontakte und kreativen Erfahrungsaustausch. Im Rahmen der Ausstellung fanden auch zwei Workshops statt. Etwa 100 Hobbybrauer nutzten die Möglichkeit, ihr Wissen rund um das Heim- und Microbrewing zu erweitern.

Das Duo aus Deutscher Meisterschaft und Ausstellung mit Workshops wird am 11. und 12. September 2020 in Stralsund fortgeführt und soll anlässlich der nächsten drinktec im September 2021 erstmals in München stattfinden.

Impressum/Datenschutz