Frisch aufgetragen

+++ Frisch aufgetragen +++

Zebrastreifen in 3D-Maltechnik

An einer Straße im Braunschweiger Stadtteil Lehndorf sollen Autofahrer mit einem Trick dazu gebracht werden, langsam zu fahren. Dazu soll ein Zebrastreifen in 3D-Technik auf die Straße gemalt werden. So wirkt das Ganze, als ob Balken wie Hindernisse auf der Straße liegen. Ein zusätzliches Segment für den Bereich Straßenmarkierung?
Leider funktioniert der 3D-Trick nicht immer, denn bei Regen oder auch nachts sind die gemalten Zebrastreifen nur schwer zu erkennen. Ausprobiert wurden die Streifen schon mal in Österreich und Island. Leider haben sich die Autofahrer dort schnell an die gemalten Hindernisse gewöhnt.

3D-Zebrastreifen in Linz (Foto: fotokerschi.at, dpa)