Frisch aufgetragen

+++ Frisch aufgetragen +++

„Malen nach Zahlen“

Sein Name ist kaum einem geläufig, doch seine Idee hat Millionen zum Malen motiviert: Der „Malen nach Zahlen“-Erfinder Dan Robbins (93) ist in Sylvannia im US-Bundesstaat Ohio verstorben.
Das National Museum of American History in Washington hatte dem „Malen nach Zahlen“ im Jahr 2001 sogar eine eigene Ausstellung gewidmet. Die Malvorlagen wurden Anfang der 50er Jahre zunächst in den USA populär, dann auch weltweit. Über den Einfluss aufs Handwerk ist nichts bekannt.