Frisch aufgetragen

+++ Frisch aufgetragen +++

Konzert vor Grün

Musiker haben im Opernhaus von Barcelona ein Konzert vor einem Publikum aus mehr als 2.200 Pflanzen gespielt. Es war die erste Veranstaltung nach dem Ende des Corona-Shutdowns. Der Konzeptkünstler Eugenio Ampudia hatte die Grüngewächse auf dem Parkett und den Rängen des Gran Teatre del Liceu verteilt und dem Theater damit die Atmosphäre eines Dschungels verliehen. Vier Musiker spielten Variationen von Giacomo Puccinis „Crisantemi". Laut spanischen Fernsehberichten wollten Künstler und Musiker so für einen behutsameren Umgang der Menschen mit der Natur werben. Die Pflanzen sollten anschließend mit einer Notiz des Künstlers versehen an Mitarbeitende des Gesundheitswesens verschenkt werden - als Dank für ihre Arbeit während der Corona-Krise.

Ein Video zu dem Konzert finden Sie hier.

Bild: dpa/Emilio Morenatti