Frisch aufgetragen

+++ Frisch aufgetragen +++

Konzept „Lebensräume“ erhält „Health Media Award“

In Köln wurde zum 11. Mal der Branchen-Oscar „Health Media Award“ für die beste Gesundheitskommunikation verliehen. Mit dem Beitrag „Colours that Care – Lebensräume“, einem ganzheitlichen Gestaltungskonzept, das aufzeigt, wie selbstbestimmtes Wohnen im Alter gelingen kann, erhielt das Caparol-Team in der Kategorie „Konzepte/Projekte/Perspektiven & Ideen“ den „Health:Angel“ 2019.

„Unser Konzept geht auf zentrale Aspekte der Raumgestaltung für das Wohnen im Alter ein. Der Fokus liegt dabei auf institutionellen Wohnformen im Quartier, die den Forderungen nach altersgerechter Funktionalität, Wirtschaftlichkeit und auch Individualität gerecht werden“, erläutert Andreas Gradinger vom Objektmanagement der DAW, zu der die Profimarke Caparol gehört. Mit zunehmendem Alter verändert sich auch das Sehvermögen. Damit die Orientierung trotz schlechter Sehleistung gelingt, sind Aspekte wie Helligkeitskontraste für die visuelle Barrierefreiheit zu beachten.

„Die Ganzheitlichkeit des Lebensräume-Gestaltungskonzeptes zeigt sich darin, dass es nicht nur ein Magazin gibt, sondern durch digitale Tools ergänzt wurde, die das beschriebene Konzept virtuell „begeh- und erlebbar“ machen. Entwickelt wurde eine Kampagne, die Print, Online, Pressearbeit, Vorträge und Social Media vereint“, so Manuela Jagemann (DAW Group Marketing).

Andrea Girgzdies vom Caparol FarbDesignStudio (Mitte), Andreas Gradinger (DAW-Objektmanagement) und Manuela Jagemann (DAW Group Marketing) erarbeiteten gemeinsam ein Gestaltungskonzept für das Wohnen im Alter, das jetzt mit dem „Health Media Award“ ausgezeichnet wurde. (Foto: Caparol)