Frisch eingeschenkt

+++ Frisch aufgetragen +++

Dreifarbiger Pinsel „Augsburger“

Die Augsburger Pinsel- und Bürstenfabrik hat als Neuentwicklung den „Augsburger“ vorgestellt, speziell entwickelte Pinsel mit Synthetik-Fasern, die in den Augsburger Stadtfarben (Rot/Grün/Weiß) bestückt werden. Angeboten werden die Pinsel mit drei verschiedenen Borstenlängen als Fassadenstreicher, Lackierpinsel oder Flächenstreicher, als Vertreiber- oder Heizkörperpinsel sowie als Ringpinsel.

Stefan Waldhier, Geschäftsführer des traditionsreichen Betriebes zur Neuentwicklung: „Über die rot/grünen Speicher-Fasern wird das zu verarbeitende Material an die flauschig weichen, weißen Fasern weitergeleitet, die dann einen perfekten Anstrich ermöglichen. Mit diesem Material ist uns ein Werkzeug gelungen, mit dem sich ein gleichmäßiges und feines Finish erreichen lässt.“
www.zirbelnuss.de