Frisch aufgetragen

+++ Frisch aufgetragen +++

Claudius Wolfrum, neuer Geschäftsführer des LIV Bayern, im Zeichen der Burg

Zu seinem „Amtsantrittsbesuch“ kam Claudius Wolfrum, der neue Geschäftsführer des Landesinnungsverbandes Bayern, auf Schloss Mindelburg nach Mindelheim (Unterallgäu). Wolfrum, seit 1996 selbstständiger Maler- und Lackierermeister, ist Betriebswirt des Handwerks und hat zudem ein Studium der Politischen Wissenschaft mit dem Magister Artium abgeschlossen. Er nimmt zahlreiche Ehrenämter in der Politik und im beruflichen Verband wahr, u.a. als deutscher Vertreter bei der Europäischen Malerunion UNIEP.

Im historischen Rahmen der Mindelburg und dem dort ansässigen Verlag W. Sachon, Heimat des Malermagazins DER MALER und Lackierermeister, drehten sich die Gespräche u.a. auch um die zukunftsweisende Ausrichtung von „Bayern Spezial“, den exklusiven Informationen für Betriebe der Bayerischen Maler- und Lackiererinnungen. Gerade mit dem LIV Bayern pflegt der Verlag eine traditionsreiche Verbindung und jahrzehntelange Organschaft.

Freuen sich auf ihre Kooperation und gemeinsame Aktionen zum Wohle des Maler- und Lackiererhandwerks: LIV Bayern- Geschäftsführer Claudius Wolfrum (Bildmitte), Sachon-Verlagsleiter Wolfgang Burkart (re.) und DER MALER-Redakteur Peter Schmid.