Frisch eingeschenkt

+++ Frisch aufgetragen +++

Aus aktuellem Anlass: Google beendet Huawei Support

Googles Mutterkonzern Alphabet stoppt ab sofort die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Anbie- ter Huawei. Konkret geht es um die Weitergabe von Software, Hardware sowie technischen Leistungen. Laut aktuellen Medienberichten könne Huawei daher nur noch die Open-Source-Variante vom Betriebs- system Android nutzen und nicht mehr auf herstel- lereigene Apps und Dienste von Google zugreifen. Wer also ein Huawei-Handy besitzt muss daher auf Android-Updates verzichten. Ein gewaltiger Schritt, denn diese sind sicherheitsrelevant. Ausbleibende Updates des Betriebssystems öffnen Tür und Tor für Hacker, sobald diese eine Sicherheitslücke ausma- chen. Hier muss Huawei in Zukunft selbst für Up- dates sorgen. Der Zugriff auf den Google Play Store soll zunächst erhalten bleiben. Das bedeutet, dass bisherige Huawei-Nutzer weiterhin die Apps updaten können. Auf zukünftigen Geräten werden die Goog- le-Apps jedoch aus dem Play Store verschwunden sein. Darunter zum Beispiel auch die Apps Gmail, Google Chrome und auch YouTube.