Frisch eingeschenkt

+++ Frisch aufgetragen +++

Apple Pay - Mobiles Bezahlen auf breitem Vormarsch

In diesem Sommer ist es nun endlich soweit: Viele mobile Bezahldienste bieten das bargeld- und ec-kartenlose Bezahlen in deutschen Geschäften an. Unter ihnen befindet sich auch der Platzhirsch Apple Pay, mit einer großen Verbreitung an diversen Transaktionsmöglichkeiten – von Restaurant bis Supermarktkette.

Und so geht’s: Einfach die jeweilige Bankkarte im iPhone hinterlegen. Diese wird dann im Display ersichtlich. Soll die Bezahlung ausgelöst werden, muss der Anwender zweimal auf die Seitentaste drücken und anschließend zur Authentifizierung auf das iPhone blicken. Zum Schluss nur noch den Code eingeben, und die Transaktion wird ausgelöst. Und auf dem Display wird das Wort „Fertig“ sowie ein Häkchen angezeigt. Die Karte kann dauerhaft im Apple Wallet neben allen aktuellen Transaktionen angezeigt werden.

Die App Apple Pay ist auf allen iPhones im Standard verfügbar oder über den App Store leicht downloadbar.