Frisch eingeschenkt

+++ Frisch aufgetragen +++

75 Jahre Rigips

Im Herbst 2020 feiert Saint-Gobain Rigips einen großen Geburtstag: Vor 75 Jahren wurde die „Vereinigten Baustoffwerke Bodenwerder GmbH“ gegründet – der Ursprung des später in Rigips umbenannten Unternehmens. Der Name „Rigips“ setzt sich dabei zusammen aus „Riga“ und „Gips“. Seinen Weg vom Trockenbaupionier hin zu einer der bekanntesten Marken der deutschen Baubranche, die heute quasi als Gattungsbegriff für den modernen Trockenbau steht, feiert das Unternehmen mit seinen Partnern in Fachhandel und Handwerk.

Die Entwicklung der Trockenbauweise in Deutschland wurde von Rigips in den vergangenen Jahrzehnten maßgeblich mitbestimmt. Dabei hat das Unternehmen stets die baubiologisch und bauphysikalisch einzigartigen Eigenschaften von Gips genutzt, um Produkte und Systeme zu entwickeln, die den Wohnkomfort und die Lebensqualität verbessern. Unter der Marke Rigips werden in Deutschland neben Gipsplatten sowie Gipsfaserplatten, Zubehöre und Dämm-Verbundplatten für die Anwendung in Gebäuden sowie für diverse Spezialanwendungen entwickelt, produziert und vermarktet.

Als Zeichen der Verbundenheit mit seinen Partnern und Bauprofis startete Rigips ein Jubiläums-Gewinnspiel. Teilnehmer haben noch bis zum 31. Oktober die Aussicht auf attraktive Preise wie Tablets, Smartphones, digitale Radios sowie speziell zusammengestellte „Jubelpakete“. Alle Informationen zum Gewinnspiel finden sich im Unternehmensauftritt bei Facebook, der unter anderem über www.rigips.de/geschichte erreichbar ist.

Impressum/Datenschutz