BREWING AND BEVERAGE INDUSTRY CHINA

China Trade Magazine



The publishing house W. Sachon has been present in China since 1996 with the trade publication BREWING AND BEVERAGE INDUSTRY CHINA.

Cooperation with a Chinese partner publishing company helps address the special challenges of the Chinese market.

With the help of a Chinese editorial team, professional decision-makers within the Chinese brewing and beverage industry can be kept up-to-date in their native Mandarin.

News

Braugerstenernte in Deutschland bleibt unter den Erwartungen

Laut dem ersten Erntebericht der Braugerstengemeinschaft bleibt das Ergebnis der deutschen Sommergerstenernte 2019 unter den Erwartungen. Noch zu den Ernterundfahrten und Informationsveranstaltungen der regionalen Braugersten-Vereine zum Erntebeginn, waren die Prognosen weitgehend besser, als nun die ersten Auswertungen der besonderen Ernteermittlung und stichpunktartigen Analysen aus Annahmemustern des Handels zeigen.

In Deutschland wurde dieses Jahr auf rund 360.000 ha Ackerfläche Sommergerste angebaut. Nach sehr guten Aussaatbedingungen und gleichmäßigem Auflaufen der Bestände konnten kühlere Temperaturen und ersehnte Niederschläge im Mai drohende Schäden durch extreme Frühjahrstrockenheit gerade noch verhindern, wie es heißt. Doch nicht überall in den deutschen Anbaugebieten brachte der Mairegen genügend Entspannung für den weiteren Wachstumsverlauf. Bereits Mitte Juni gingen einigen Beständen bei Heißtagen mit über 35 °C die Wasservorräte aus. Selbst in Beregnungsregionen wie Niedersachsen wurde die Braugerste zugunsten der Bewässerung anderer Feldfrüchte der Notreife überlassen.

Bei einem durchschnittlichen Ertrag von 53,3 dt/ha wurden in Deutschland rund 1,9 Mio. Tonnen Sommergerste geerntet. Bei einem Eiweißgehalt von durchschnittlich 11,4 Prozent liegen lediglich 61 Prozent der Ernteware im „Optimalbereich“ für Qualitätsbraugerste. Hohe Eiweißgehalte seien in erster Linie in Regionen zu beobachten, in denen auch die Sortierung und die Ertragsleistung unterdurchschnittlich ist, da der erwartete Verdünnungseffekt für den auf die Fläche ausgebrachten Stickstoff ausgeblieben ist. Der hitze- und trockenstressbedingte Abbruch der Kornfüllungsphase erkläre auch eine unterdurchschnittliche Sortierung (84,8 Prozent Vollgerste), die z.B. in Bayern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen neben dem hohen Eiweißgehalt der limitierende Faktor für die Braugerstenmenge darstelle. Die von den Experten in den Bundesländern geschätzte Ablieferungsmenge von braufähiger Braugerste wird mit ca. 1,16 Mio. Tonnen unter dem bereits schlechten Vorjahresniveau angegeben. Natürlich gehen in diese Ablieferungsmenge auch Partien ein, die mit höheren Eiweißgehalten und schwacher Sortierung angenommen wurden, mit dem Ziel eine möglichst stabile Versorgung der Malz- und Brauwirtschaft gewährleisten zu können. Auf Grund der trockenen und warmen Witterung seien kaum Krankheiten in der Sommergerste aufgetreten. Die heiße, regenfreie Abreife hat zu einem überdurchschnittlich guten phytosanitären Zustand und zu optisch makelloser Ernteware geführt, heißt es weiter. Die Hauptsorten, die sich 2019 im Anbau befanden sind Avalon, Accordine, Quench, Solist, RGT Planet und Leandra.


Team

Wolfgang Burkart
Economist
CEO

+4982619990

Decorated Holder of the Bavarian Beer Medal, avowed Cuba fan and, of course, “Keeper” of Mindelburg Castle.

Benedikt Meier
M. Sc. Brewing Science
Editor

+498261999311

Transformed his office into a coffee plantation. Expects the first harvest to be ready by the time he’s ready to retire.

Sabine Reggel
Media Consultant

+498261999338

A rockstar who revels throughout the Allgäu, Sabine loves to be in her yard and enjoys the occasional juicy steak.

 

Sandra Wulkan
Advertising

+498261999335

Big fan of Disney movies. Especially Mickey Mouse and Star Wars. Does not miss any movie.

 

Susann Winterhoff
Sales / Subscriptions

+498261999455

Let the games begin: she's ready to drop anything when there's fun to be had at games night.

Mathilde Bader
Editorial Assistant

+498261999322

„Ship Ahoy!“ is a big part of life for this passionate sailor. Loves to cut through the wind listening to the music of Santiano.

 

Mediakit

Mediakit 2020

Download

Publication schedule 2020

Download

Mediakit Newsletter 2020

Download

Service

Sample editions

Prefer print?
Help yourself to a sample copy.

Order

Job offers

Who needs what?
We’ll let you know.

Show

Trade journal archive

All articles available to read online or for download. Free.

Archives

Trade poster

The market by number.
All the data at a glance – for display.

Download

Suppliers

Desired product:

 

Education

American Distilling Institute

PO Box 577
Hayward , CA 94541

001/510/886-7418

www.distilling.com

Engineering and Consulting

BeerBev LLC

328 Crandon Blvd.
Key Biscayne, FL 33149 (USA)


Fruit juices and juice concentrates, fruit purees and puree concentrates

Bayernwald Früchteverwertung KG

Schwanenkirchner Str. 28
94491 Hengersberg

0 99 01 / 18 - 0
0 99 01 / 18 - 175

Mash baths

Lochner Labor + Technik GmbH

Hubstraße 24
92334 Berching

0 84 62 / 95 22 96
0 84 62 / 95 22 97

Events

Braugerstenernte in Deutschland bleibt unter den Erwartungen

Laut dem ersten Erntebericht der Braugerstengemeinschaft bleibt das Ergebnis der deutschen Sommergerstenernte 2019 unter den Erwartungen. Noch zu den Ernterundfahrten und Informationsveranstaltungen der regionalen Braugersten-Vereine zum Erntebeginn, waren die Prognosen weitgehend besser, als nun die ersten Auswertungen der besonderen Ernteermittlung und stichpunktartigen Analysen aus Annahmemustern des Handels zeigen.

In Deutschland wurde dieses Jahr auf rund 360.000 ha Ackerfläche Sommergerste angebaut. Nach sehr guten Aussaatbedingungen und gleichmäßigem Auflaufen der Bestände konnten kühlere Temperaturen und ersehnte Niederschläge im Mai drohende Schäden durch extreme Frühjahrstrockenheit gerade noch verhindern, wie es heißt. Doch nicht überall in den deutschen Anbaugebieten brachte der Mairegen genügend Entspannung für den weiteren Wachstumsverlauf. Bereits Mitte Juni gingen einigen Beständen bei Heißtagen mit über 35 °C die Wasservorräte aus. Selbst in Beregnungsregionen wie Niedersachsen wurde die Braugerste zugunsten der Bewässerung anderer Feldfrüchte der Notreife überlassen.

Bei einem durchschnittlichen Ertrag von 53,3 dt/ha wurden in Deutschland rund 1,9 Mio. Tonnen Sommergerste geerntet. Bei einem Eiweißgehalt von durchschnittlich 11,4 Prozent liegen lediglich 61 Prozent der Ernteware im „Optimalbereich“ für Qualitätsbraugerste. Hohe Eiweißgehalte seien in erster Linie in Regionen zu beobachten, in denen auch die Sortierung und die Ertragsleistung unterdurchschnittlich ist, da der erwartete Verdünnungseffekt für den auf die Fläche ausgebrachten Stickstoff ausgeblieben ist. Der hitze- und trockenstressbedingte Abbruch der Kornfüllungsphase erkläre auch eine unterdurchschnittliche Sortierung (84,8 Prozent Vollgerste), die z.B. in Bayern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen neben dem hohen Eiweißgehalt der limitierende Faktor für die Braugerstenmenge darstelle. Die von den Experten in den Bundesländern geschätzte Ablieferungsmenge von braufähiger Braugerste wird mit ca. 1,16 Mio. Tonnen unter dem bereits schlechten Vorjahresniveau angegeben. Natürlich gehen in diese Ablieferungsmenge auch Partien ein, die mit höheren Eiweißgehalten und schwacher Sortierung angenommen wurden, mit dem Ziel eine möglichst stabile Versorgung der Malz- und Brauwirtschaft gewährleisten zu können. Auf Grund der trockenen und warmen Witterung seien kaum Krankheiten in der Sommergerste aufgetreten. Die heiße, regenfreie Abreife hat zu einem überdurchschnittlich guten phytosanitären Zustand und zu optisch makelloser Ernteware geführt, heißt es weiter. Die Hauptsorten, die sich 2019 im Anbau befanden sind Avalon, Accordine, Quench, Solist, RGT Planet und Leandra.


Subscription

Order BREWING AND BEVERAGE INDUSTRY CHINA now:

Language: Chinese
Issued: bi-annually

Regular rate 2020:
National: 24,61 € (incl. postage and 7% VAT.)
International: 26,00 € (incl. 6,00 € postage and 7% VAT within the EU only.)

Student rate: 50% off applicable rate.
(proof of enrolment required)

Request subscription

Request subscription
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info(at)sachon.de widerrufen.