BREWING AND BEVERAGE INDUSTRY ESPAÑOL

Fachmagazin Español



Ebenfalls in unserem internationalen Zeitschriften-Portfolio finden Sie die BREWING AND BEVERAGE INDUSTRY ESPAÑOL. Das auf Spanisch erscheinende Fachmagazin konzentriert sich auf die Brau- und Getränkeindustrie in Lateinamerika und auf der Iberischen Halbinsel, beschäftigt sich aber auch mit Themen der internationalen Getränkeindustrie.

Mit der redaktionellen Kompetenz der beiden etablierten Fachmedien BRAUINDUSTRIE und GETRÄNKEINDUSTRIE im Hintergrund liefert das Redaktionsteam der BREWING AND BEVERAGE INDUSTRY ESPAÑOL qualifizierte, häufig vor Ort recherchierte, Berichterstattung.

Die BREWING AND BEVERAGE INDUSTRY ESPAÑOL dient so als unverzichtbare Entscheidungshilfe für die Experten der spanischsprachigen Brau- und Getränkeindustrie.

News

Generationswechsel beim Hofbrauhaus Wolters

Im Rahmen des geplanten Generationswechsels beim Hofbrauhaus Wolters in Braunschweig wurde die Geschäftsleitung zum 1. Oktober um Alexander Arsene und Francesco Perricone erweitert. Der geschäftsführende Gesellschafter Thomas Renneke (60) hat bereits vor einiger Zeit seinen mittelfristigen Rückzug aus dem operativen Geschäft aus gesundheitlichen Gründen angekündigt.

Nach einer kurzen Übergangszeit wird Alexander Arsene (46) die Bereiche Finanzen und Personal vollständig in Eigenverantwortung als Geschäftsführer übernehmen. Arsene verfüge über ausgesprochen breitgefächerte Berufserfahrung in der Lebensmittelindustrie sowie des Lebensmittelhandels im In-und Ausland. Er war mehrere Jahre verantwortlich für den Bereich Finanzen einer nationalen Biermarke.

Der bisherige für den Gastronomiebereich und einen Teil des Getränkefachgroßhandels verantwortliche Gesellschafter und Geschäftsführer Hanns-Bernd de Wall ist als Geschäftsführer des Hofbrauhaus Wolters ausgeschieden und in seinen wohlverdienten Ruhestand gewechselt. Als Nachfolger trat ebenfalls zum 1. Oktober Francesco Perricone (52) als Geschäftsführer seinen Dienst an. Er wird zeitnah eigenverantwortlich die Geschicke des Vertriebes von Wolters im In-und Ausland übernehmen, wie es heißt. Perricone sei ein „alter“ und sehr erfahrener „Brauereihase“ mit reichlich Vertriebserfahrung ebenfalls im In- und Ausland.

Geschäftsführer Peter Lehna (68) wird dem Hofbrauhaus Wolters noch zwei bis drei Jahre erhalten bleiben. Seine vertrieblichen Aufgaben wird er zeitnah an Perricone übergeben. Im Bereich Marketing ist Lehna weiterhin aktiv. Auch hier ist geplant, diesen Aufgabenbereich zu einem späteren Zeitpunkt dem neuen Geschäftsführer Vertrieb zu übergeben. Bis zu seinem Ausscheiden bleibe Lehna weiter das Gesicht des Hofbrauhaus Wolters und werde sich vornehmlich den Aufgaben des Unternehmenssprechers sowie der Öffentlichkeitsarbeit widmen. Darüber hinaus wird er federführend die Neuausrichtung der Tochtergesellschaft Colbitzer Heide-Brauerei begleiten. Darüber hinaus soll Lehna aufgrund seiner tiefgreifenden Kenntnisse innerhalb der Traditionsbrauerei eine wichtige Schnittstelle zu den anderen Geschäftsleitungs- und Unternehmensbereichen Verwaltung, Vertrieb und Technik bilden und den Generationswechsel zielorientiert mitgestalten.

Mit der Umsetzung des Generationswechsels in der Geschäftsleitung sei zunächst keine Veränderung im Gesellschafterkreis verbunden, so die Meldung abschließend.


Alexander Arsene

Francesco Perricone

Peter Lehna

Mediadaten

Mediadaten 2021 (englisch)

Download

Termin- und Themenplan 2021 (englisch)

Download

Mediakit Newsletter 2021

Download

Team

Dr.-Ing. Klaus Krammer
Geschäftsführer

+498261999310

Würstlfreund aus dem Rheinland! Liebt alles was schwimmt oder zwei Räder hat und sich dabei anständig vorwärts bewegt.

Benedikt Meier
M. Sc. Brauwesen
Redaktion

+498261999311

Hat sein Büro in eine Kaffee-Plantage verwandelt. Mit ersten Ernte-Ergebnissen ist bereits im Jahr seines Renteneintritts zu rechnen.

Sabine Reggel
Media-Beratung

+498261999338

Als Bassistin rockt sie mit ihrer Band durchs Allgäu. Liebt ihren Garten und beißt gerne mal in ein saftiges Steak.

 

Sandra Wulkan
Media-Disposition

+498261999335

Echter Disney-Fan und besonders begeistert von Mickey Mouse und Star Wars. Kein Film bleibt ungesehen.

 

Susann Winterhoff
Vertrieb/Abonnement

+498261999455

Lasset die Spiele beginnen – für einen spannenden Spieleabend lässt sie alles stehen und liegen.

Barbara Onischko
Redaktionsassistenz

+498261999325

Dank ihres grünen Daumens verwandelt sie ihren heimischen Garten ganzjährig in ein kleines Paradies.

 

Service

Probeheft anfordern

Sie bevorzugen Print?
Hier gibt’s Ihr Probeexemplar.

zur Bestellung

Freshly bottled (EN)

Der Newsletter mit Fokus auf die internationle Getränkebranche.

zur Anmeldung

Stellenbörse

Wer sucht wen wofür?
Wir sagen es Ihnen.

Anzeigen

Fachzeitschriftenarchiv

Sämtliche Artikel zum Lesen oder Herunterladen – kostenlos.

zum Archiv

Branchenposter

Die Märkte in Zahlen. Alles auf einen Blick – zum Aufhängen.

Download

Bezugsquellen

Gesuchtes Produkt:

 

Bildungsinstitut

American Distilling Institute

PO Box 577
Hayward , CA 94541

001/510/886-7418

www.distilling.com

Engineering und Consulting

BeerBev LLC

328 Crandon Blvd.
Key Biscayne, FL 33149 (USA)


Fruchtsäfte und Saftkonzentrate, Fruchtpürees und Püree-Konzentrate

Bayernwald Früchteverwertung KG

Schwanenkirchner Str. 28
94491 Hengersberg

0 99 01 / 18 - 0
0 99 01 / 18 - 175

Maischapparate

Lochner Labor + Technik GmbH

Hubstraße 24
92334 Berching

0 84 62 / 95 22 96
0 84 62 / 95 22 97

Events

Generationswechsel beim Hofbrauhaus Wolters

Im Rahmen des geplanten Generationswechsels beim Hofbrauhaus Wolters in Braunschweig wurde die Geschäftsleitung zum 1. Oktober um Alexander Arsene und Francesco Perricone erweitert. Der geschäftsführende Gesellschafter Thomas Renneke (60) hat bereits vor einiger Zeit seinen mittelfristigen Rückzug aus dem operativen Geschäft aus gesundheitlichen Gründen angekündigt.

Nach einer kurzen Übergangszeit wird Alexander Arsene (46) die Bereiche Finanzen und Personal vollständig in Eigenverantwortung als Geschäftsführer übernehmen. Arsene verfüge über ausgesprochen breitgefächerte Berufserfahrung in der Lebensmittelindustrie sowie des Lebensmittelhandels im In-und Ausland. Er war mehrere Jahre verantwortlich für den Bereich Finanzen einer nationalen Biermarke.

Der bisherige für den Gastronomiebereich und einen Teil des Getränkefachgroßhandels verantwortliche Gesellschafter und Geschäftsführer Hanns-Bernd de Wall ist als Geschäftsführer des Hofbrauhaus Wolters ausgeschieden und in seinen wohlverdienten Ruhestand gewechselt. Als Nachfolger trat ebenfalls zum 1. Oktober Francesco Perricone (52) als Geschäftsführer seinen Dienst an. Er wird zeitnah eigenverantwortlich die Geschicke des Vertriebes von Wolters im In-und Ausland übernehmen, wie es heißt. Perricone sei ein „alter“ und sehr erfahrener „Brauereihase“ mit reichlich Vertriebserfahrung ebenfalls im In- und Ausland.

Geschäftsführer Peter Lehna (68) wird dem Hofbrauhaus Wolters noch zwei bis drei Jahre erhalten bleiben. Seine vertrieblichen Aufgaben wird er zeitnah an Perricone übergeben. Im Bereich Marketing ist Lehna weiterhin aktiv. Auch hier ist geplant, diesen Aufgabenbereich zu einem späteren Zeitpunkt dem neuen Geschäftsführer Vertrieb zu übergeben. Bis zu seinem Ausscheiden bleibe Lehna weiter das Gesicht des Hofbrauhaus Wolters und werde sich vornehmlich den Aufgaben des Unternehmenssprechers sowie der Öffentlichkeitsarbeit widmen. Darüber hinaus wird er federführend die Neuausrichtung der Tochtergesellschaft Colbitzer Heide-Brauerei begleiten. Darüber hinaus soll Lehna aufgrund seiner tiefgreifenden Kenntnisse innerhalb der Traditionsbrauerei eine wichtige Schnittstelle zu den anderen Geschäftsleitungs- und Unternehmensbereichen Verwaltung, Vertrieb und Technik bilden und den Generationswechsel zielorientiert mitgestalten.

Mit der Umsetzung des Generationswechsels in der Geschäftsleitung sei zunächst keine Veränderung im Gesellschafterkreis verbunden, so die Meldung abschließend.


Alexander Arsene

Francesco Perricone

Peter Lehna

Abo

Erscheinungsweise: quartalsweise
Sprache: Spanisch
Mindestlaufzeit:       1 Jahr / 3 Ausgaben (danach monatlich kündbar)


Print

Regulärer Bezugspreis ab 1.1.2021:
Inland:    37,45 € (inkl. Porto und 7 % MwSt.)
Ausland:  40,00 € (inkl. 15,00 € Porto, EU: zzgl. 7 % MwSt.)


e-Paper

Inland: 21,40 € (inkl. 7 % MwSt.)
Ausland: 20,00 € (EU: zzgl. 7 % MwSt.)


Kombipaket

Regulärer Bezugspreis ab 1.1.2021:
Inland: 46,73 € (inkl. Porto und 7 % MwSt.)
Ausland: 49,00 € (inkl. 14,00 € Porto, EU: zzgl. 7 % MwSt.)


Für Studenten gilt: jeweils 50 % Rabatt.
(Wir benötigen Ihre Immatrikulationsbescheinigung)

 

 

Abo bestellen (ePaper)

Abo bestellen
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info(at)sachon.de widerrufen.