BREWING AND BEVERAGE INDUSTRY ESPAÑOL

Fachmagazin Español



Ebenfalls in unserem internationalen Zeitschriften-Portfolio finden Sie die BREWING AND BEVERAGE INDUSTRY ESPAÑOL. Das auf Spanisch erscheinende Fachmagazin konzentriert sich auf die Brau- und Getränkeindustrie in Lateinamerika und auf der Iberischen Halbinsel, beschäftigt sich aber auch mit Themen der internationalen Getränkeindustrie.

Mit der redaktionellen Kompetenz der beiden etablierten Fachmedien BRAUINDUSTRIE und GETRÄNKEINDUSTRIE im Hintergrund liefert das Redaktionsteam der BREWING AND BEVERAGE INDUSTRY ESPAÑOL qualifizierte, häufig vor Ort recherchierte, Berichterstattung.

Die BREWING AND BEVERAGE INDUSTRY ESPAÑOL dient so als unverzichtbare Entscheidungshilfe für die Experten der spanischsprachigen Brau- und Getränkeindustrie.

News

Erfolgreicher virtueller Branchentreff von GETRÄNKE. GROSS. HANDELN.

Erstmals in der über 120-jährigen Geschichte des Bundesverbandes des Deutschen Getränkefachgroßhandels (BV GFGH) fand die jährliche Delegiertenversammlung coronabedingt im Livestream statt. Rund 100 Mitglieder folgten am 23. März den wichtigen und auf den Punkt gebrachten Ausführungen des geschäftsführenden Vorstandes Dirk Reinsberg und des Beiratsvorsitzenden Eric Boecken, was die größten Herausforderungen der Branche mit einem Rückblick auf das Corona-Jahr 2020, verbandsinterne Themen, die Lobbyarbeit sowie Ausblicke in die Zukunft anbelangt. Wichtige Abstimmungen wurden erstmals per Onlineabfrage durchgeführt.

Reinsberg gab einen Abriss der sehr engagierten und intensiven Lobbyarbeit während des letzten Corona-Jahres und der daraus resultierenden Erfolge und lobte in diesem Zusammenhang auch die intensive und gute Zusammenarbeit mit den anderen Verbänden der Getränkewirtschaft bei wichtigen Themen.

Abschließend gab der geschäftsführende Vorstand noch eine kurze Übersicht zukünftig wichtiger Themen und die Positionierung des Verbandes in der Corona-Krise für die nächsten Wochen. So werde man weiter an Öffnungsstrategien, Teststrategien und dem Ausbau zusätzlicher Wirtschaftshilfen durch intensives Lobbying arbeiten.

Als hochkarätigen Keynote-Speaker konnte der BV GFGH Holger Schmidt, Dozent an der TU Darmstadt für „Digitale Transformation“, gewinnen. In seiner beeindruckenden Präsentation zeigte er den Mitgliedern auf, wie und warum die Erfolgsmodelle von Amazon und Co. funktionieren und inwieweit digitale Plattformen auch für den GFGH interessant sein können. „Man muss verstehen, wie die Plattformen funktionieren um sie als Erfolgsmodell oder als Bedrohung zu erkennen“, betonte Schmidt.

Die Premiere der ersten digitalen Ausgabe der jährlichen Delegiertenversammlung war erfolgreich und sehr gut gelungen. Die Mitglieder erhielten in einem zweistündigen Online-Stream, in kompakter Form und kompetent präsentiert, die wichtigsten Informationen zu brandaktuellen Branchenthemen.


Dirk Reinsberg, geschäftsführender Vorstand des BV GFGH, begrüßte die Mitglieder zur jährlichen Delegiertenversammlung diesmal online.

Holger Schmidt (re.), Dozent an der TU Darmstadt für „Digitale Transformation“, hier im Gespräch mit Dirk Reinsberg zum spannenden Thema „Plattformökonomie: Funktionsweise und Chancen für den Getränkegroßhandel“

Mediadaten

Mediadaten 2021 (englisch)

Download

Termin- und Themenplan 2021 (englisch)

Download

Mediakit Newsletter 2021

Download

Team

Dr.-Ing. Klaus Krammer
Geschäftsführung

+498261999310

Sandra Wulkan
Verlagsleitung

+498261999150

Eva-Maria Kahle
Redaktion

+498261999311

 

Sabine Reggel
Media-Beratung

+498261999338

 

Michaela Schölderle
Media-Disposition

+498261999361

Susann Winterhoff
Vertrieb/Abonnement

+498261999455

 

Barbara Onischko
Redaktionsassistenz

+498261999325

Service

Probeheft anfordern

Sie bevorzugen Print?
Hier gibt’s Ihr Probeexemplar.

zur Bestellung

Freshly bottled (EN)

Der Newsletter mit Fokus auf die internationle Getränkebranche.

zur Anmeldung

Stellenbörse

Wer sucht wen wofür?
Wir sagen es Ihnen.

Anzeigen

Fachzeitschriftenarchiv

Sämtliche Artikel zum Lesen oder Herunterladen – kostenlos.

zum Archiv

Branchenposter

Die Märkte in Zahlen. Alles auf einen Blick – zum Aufhängen.

Download

Bezugsquellen

Gesuchtes Produkt:

 

Bildungsinstitut

American Distilling Institute

PO Box 577
Hayward , CA 94541

001/510/886-7418

www.distilling.com

Engineering und Consulting

BeerBev LLC

328 Crandon Blvd.
Key Biscayne, FL 33149 (USA)


Fruchtsäfte und Saftkonzentrate, Fruchtpürees und Püree-Konzentrate

Bayernwald Früchteverwertung KG

Schwanenkirchner Str. 28
94491 Hengersberg

0 99 01 / 18 - 0
0 99 01 / 18 - 175

Maischapparate

Lochner Labor + Technik GmbH

Hubstraße 24
92334 Berching

0 84 62 / 95 22 96
0 84 62 / 95 22 97

Events

Erfolgreicher virtueller Branchentreff von GETRÄNKE. GROSS. HANDELN.

Erstmals in der über 120-jährigen Geschichte des Bundesverbandes des Deutschen Getränkefachgroßhandels (BV GFGH) fand die jährliche Delegiertenversammlung coronabedingt im Livestream statt. Rund 100 Mitglieder folgten am 23. März den wichtigen und auf den Punkt gebrachten Ausführungen des geschäftsführenden Vorstandes Dirk Reinsberg und des Beiratsvorsitzenden Eric Boecken, was die größten Herausforderungen der Branche mit einem Rückblick auf das Corona-Jahr 2020, verbandsinterne Themen, die Lobbyarbeit sowie Ausblicke in die Zukunft anbelangt. Wichtige Abstimmungen wurden erstmals per Onlineabfrage durchgeführt.

Reinsberg gab einen Abriss der sehr engagierten und intensiven Lobbyarbeit während des letzten Corona-Jahres und der daraus resultierenden Erfolge und lobte in diesem Zusammenhang auch die intensive und gute Zusammenarbeit mit den anderen Verbänden der Getränkewirtschaft bei wichtigen Themen.

Abschließend gab der geschäftsführende Vorstand noch eine kurze Übersicht zukünftig wichtiger Themen und die Positionierung des Verbandes in der Corona-Krise für die nächsten Wochen. So werde man weiter an Öffnungsstrategien, Teststrategien und dem Ausbau zusätzlicher Wirtschaftshilfen durch intensives Lobbying arbeiten.

Als hochkarätigen Keynote-Speaker konnte der BV GFGH Holger Schmidt, Dozent an der TU Darmstadt für „Digitale Transformation“, gewinnen. In seiner beeindruckenden Präsentation zeigte er den Mitgliedern auf, wie und warum die Erfolgsmodelle von Amazon und Co. funktionieren und inwieweit digitale Plattformen auch für den GFGH interessant sein können. „Man muss verstehen, wie die Plattformen funktionieren um sie als Erfolgsmodell oder als Bedrohung zu erkennen“, betonte Schmidt.

Die Premiere der ersten digitalen Ausgabe der jährlichen Delegiertenversammlung war erfolgreich und sehr gut gelungen. Die Mitglieder erhielten in einem zweistündigen Online-Stream, in kompakter Form und kompetent präsentiert, die wichtigsten Informationen zu brandaktuellen Branchenthemen.


Dirk Reinsberg, geschäftsführender Vorstand des BV GFGH, begrüßte die Mitglieder zur jährlichen Delegiertenversammlung diesmal online.

Holger Schmidt (re.), Dozent an der TU Darmstadt für „Digitale Transformation“, hier im Gespräch mit Dirk Reinsberg zum spannenden Thema „Plattformökonomie: Funktionsweise und Chancen für den Getränkegroßhandel“

Abo

Erscheinungsweise: quartalsweise
Sprache: Spanisch
Mindestlaufzeit:       1 Jahr / 3 Ausgaben (danach monatlich kündbar)


Print

Regulärer Bezugspreis ab 1.1.2021:
Inland:    37,45 € (inkl. Porto und 7 % MwSt.)
Ausland:  40,00 € (inkl. 15,00 € Porto, EU: zzgl. 7 % MwSt.)


e-Paper

Inland: 21,40 € (inkl. 7 % MwSt.)
Ausland: 20,00 € (EU: zzgl. 7 % MwSt.)


Kombipaket

Regulärer Bezugspreis ab 1.1.2021:
Inland: 47,08 € (inkl. Porto und 7 % MwSt.)
Ausland: 49,00 € (inkl. 14,00 € Porto, EU: zzgl. 7 % MwSt.)


Für Studenten gilt: jeweils 50 % Rabatt.
(Wir benötigen Ihre Immatrikulationsbescheinigung)

 

 

Abo bestellen (ePaper)

Abo bestellen
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info(at)sachon.de widerrufen.