BRAUINDUSTRIE

Fachmagazin für die erfolgreiche Brauerei



Seit über 100 Jahren Ihr Fachmagazin für die deutschsprachige Brauwirtschaft.

Hervorgegangen aus dem „Niederbayerischen Bierbrauer“ bietet Ihnen die BRAUINDUSTRIE heute die höchste tatsächlich verbreitete Auflage (TvA) aller deutschen Brauereifachzeitschriften. Als technik- und marketingorientiertes Medium stellt die BRAUINDUSTRIE Fachbeiträge, Interviews und Reportagen für Entscheider in der modernen Brauwirtschaft in den Fokus.

Ein kompetentes Team berichtet über Veranstaltungen, die Arbeit der Verbände, innovative Produkte und Neues aus der Zulieferindustrie.

Die BRAUINDUSTRIE wird ergänzt durch den wöchentlichen Newsletter „Frisch eingeschenkt“ und den SMS-Executive-Flash: Ihr Informations-Trio für die Brau- und Getränkebranche!

News

Anmeldestart Brussels Beer Challenge 2018

Die Brussels Beer Challenge (BBC) wird in diesem Jahr bereits zum siebten Mal veranstaltet und verzeichnet einen international kontinuierlich steigenden Bekanntheitsgrad, nicht nur in der Bierbranche, sondern vor allem in der öffentlichen Wahrnehmung. Die Medaillen spielen laut den teilnehmenden Brauereien mittlerweile durchaus eine Rolle bei der Kaufentscheidung für Bierspezialitäten. Waren es zu Beginn knapp 500 Einreichungen, so prognostizieren die Veranstalter in diesem Jahr eine erneute Steigerung an Bierspezialitäten im Vergleich zum Vorjahr (1.512 Biere aus 39 verschiedenen Ländern), die von Brauereien eingereicht werden, um sich der internationalen, 95-köpfigen Fachjury vom 02. bis 04. November 2018 in Mechelen zu stellen. Ab dem 11. Juli 2018 können Brauereien ihre Bierspezialitäten anmelden.

„Belgien ist unbestritten eine der bekanntesten Biernationen der Welt mit einer jahrhundertlangen Tradition. Belgische Braumeister haben Bierstile entwickelt, die bis heute eine maßgebliche Rolle in der internationalen Bierkultur spielen und mittlerweile in der Craftbier-Szene von jungen Brauern neu und modern interpretiert werden; meiner Meinung nach eine große Anerkennung für unsere nach wie vor bestehende Einflusskraft in der Branche. Daher ist es in unseren Augen nur folgerichtig, dass in Belgien ein professioneller Bierwettbewerb beheimatet ist. Die Resonanz aus der ganzen Welt in den vergangenen sechs Wettbewerben hat uns bestätigt, dass wir vor sieben Jahren den Zeitgeist erkannt, die richtige Entscheidung getroffen sowie die Konzeption strategisch auf feste Füße gestellt haben. Die Brussels Beer Challenge unterscheidet sich von der Zusammensetzung der Jury, aber auch von der Herangehensweise an die Verkostung von den damals schon existierenden Wettbewerben deutlich. Ein wesentlicher Punkt betrifft den fachlichen Hintergrund unserer Jury; wir laden keine Braumeister und führenden Mitarbeiter der Produktionsmannschaft ein, da wir Biersommeliers, Fachjournalisten und Meinungsführer, die die Sprache der Verbraucher sprechen, im Verkosterpool sitzen haben wollen, keine Techniker. Auf diese Weise bekommen die Brauereien, wenn gewünscht, eine Rückmeldung von der Verkostung, die nicht technisch, sondern in der Sprache von Konsumenten formuliert ist“, antwortet Luc De Raedemaeker, Director Brussels Beer Challenge, auf die Frage, warum dieser Wettbewerb in Belgien beheimatet ist und welche Überlegungen bei der Konzeption vor sieben Jahren eine Rolle spielten. 


Mediadaten

Mediadaten 2018

Download

Termin- und Themenplan 2018

Download

Mediadaten Newsletter 2018

Download

Messeausgaben BrauBeviale 2018

Download

Team

Wolfgang Burkart
Dipl. Volkswirt
Verlagsleitung

+4982619990

Bayerischer Bierorden-Träger, bekennender Kuba-Fan und natürlich „Bewahrer“ von Schloss Mindelburg.

Benedikt Meier
M. Sc. Brauwesen
Redaktion

+498261999311

Hat sein Büro in eine Kaffee-Plantage verwandelt. Mit ersten Ernte-Ergebnissen ist bereits im Jahr seines Renteneintritts zu rechnen.

Anita Elsäßer
Media-Beratung

+498261999331

Siegerin des ersten Sachon-Schafkopfturniers. Ihre Füße nutzt sie entweder zum Tanzen oder um ferne Länder zu bereisen.

 

Irene Zink
Media-Disposition

+498261999361

Expertin in Sachen Wohn- und Einrichtungstrends und Bäckerin aus Leidenschaft. Praktisch für alle anderen „Naschkatzen“ im Verlag.

 

Susann Winterhoff
Vertrieb/Abonnement

+498261999455

Lasset die Spiele beginnen – für einen spannenden Spieleabend lässt sie alles stehen und liegen.

Barbara Onischko
Redaktionsassistenz

+498261999325

Dank ihres grünen Daumens verwandelt sie ihren heimischen Garten ganzjährig in ein kleines Paradies.

 

Service

Frisch eingeschenkt

Der etwas andere Newsletter.
Normal kann schließlich jeder.

zur Anmeldung

Stellenbörse

Wer sucht wen wofür?
Wir sagen es Ihnen.

Anzeigen

SMS-Flash

Executive-News im Retro-Versand, auch ohne Internetverbindung.

zur Anmeldung

Fachzeitschriftenarchiv

Sämtliche Artikel zum Lesen oder Herunterladen – kostenlos.

zum Archiv

Probeheft anfordern

Sie bevorzugen Print?
Hier gibt’s Ihr Probeexemplar.

zur Bestellung

Branchenposter

Die Märkte in Zahlen. Alles auf einen Blick – zum Aufhängen.

Download

Bezugsquellen

Gesuchtes Produkt:

 

Abwasseraufbereitung

Cuss Deutschland

Chriwa Umwelt-Systemtechnik &
Service GmbH

Bruchweg 30
29313 Hambühren 1

0 50 84 / 4 04 - 0
0 50 84 / 4 04 - 31

info@cuss.de
www.cuss.de

Biersiphon

Dr. Bauer-Secundus GmbH

Güterbahnhofstr. 9
76532 Baden-Baden

0 72 21 / 22 95 0
0 72 21 / 26 20 7

dr.bauer-secundus-gmbh@t-online.de
www.dr-bauer-secundus.de

CO2- Messgeräte

STEINFURTH MESS-SYSTEME GMBH

Bonifaciusring 15
45309 Essen

0 20 1 / 8 55 17-0
0 20 1 / 8 55 17-20

info@steinfurth.de
www.steinfurth.de

Dampfkessel

WIMA Dampfgeneratoren GmbH

Breitendieler Straße 3
63897 Miltenberg/Main

0 93 71 / 97 36-0
0 93 71 / 27 78

Entwässerungstechnik aus Edelstahl

Hermann WALDNER GmbH & Co. KG

Wassertechnik

Anton-Waldner-Straße 10-16
88239 Wangen

0 75 22 / 986-0
0 75 22 / 986-280

Fässer/Kegs

Fassbüttnerei-Weis Fasshandel e.K.

Serkendorfer Str. 4
96231 Bad Staffelstein-Uetzing

0 95 73 / 64 10
0 95 73 / 3 19 04

email@buettnerei-weis.de
www.buettnerei-weis.de

Gläser

Rastal GmbH & Co. KG

Rastal-Str. 1
56203 Höhr-Grenzhausen

0 26 24 / 16 - 0
0 26 24 / 16 - 1 03

welcome@rastal.com
www.rastal.com

Hopfen - Hopfenprodukte

Joh. Barth & Sohn GmbH & Co. KG

Freiligrathstr. 7/9
90482 Nürnberg

+49 911 54890
+49 911 5489330

Hopfen - Hopfenprodukte

Hopfen-Forster

Heidelbergweg 2 A
93358 Train / Hallertau

0 94 44 / 83 80
0 94 44 / 83 76

Keg-Verleih/Finanzierung

Close Brothers

Brewery Rentals

Unit 1 Kingfisher Park
BH24 3NX Hampshire

+44 (0) 1425 485 421

Kurzzeiterhitzungsanlagen

LP Project Service GmbH

Manfred Rieker

Am Johanniterschloss 19
86720 Nördlingen

0 90 81 / 29 00 7-0
0 90 81 / 29 00 7-25

Malz

Mich. Weyermann® GmbH & Co. KG

Brennerstr. 17-19
96052 Bamberg

0 95 1 / 93 22 00
0 95 1 / 93 22 09 70

Malz

BESTMALZ AG

Kurfürsten-Anlage 52
69115 Heidelberg

0 62 21 / 64 66 - 0
0 62 21 / 64 66 - 99

Paletten

Lämmle Holzverarbeitung GmbH

Bei der Sägemühle 15
88430 Rot a. d. Rot-Zell

0 83 95 / 93 67-0
0 83 95 / 93 67-16

Pasteurlogger-Systeme

STEINFURTH MESS-SYSTEME GMBH

Bonifaciusring 15
45309 Essen

0 20 1 / 8 55 17-0
0 20 1 / 8 55 17-20

info@steinfurth.de
www.steinfurth.de

Pelettieranlagen für Hopfen, Malzkeime und Biertreber

AMANDUS KAHL GmbH & Co. KG

Dieselstraße 5 - 9
21465 Reinbek

0 40 / 72 77 1-0
0 40 / 72 77 1-100

Schaumstabilität

STEINFURTH MESS-SYSTEME GMBH

Bonifaciusring 15
45309 Essen

0 20 1 / 8 55 17-0
0 20 1 / 8 55 17-20

info@steinfurth.de
www.steinfurth.de

Sprühköpfe

Hake Präzisionsmechanik

A. & H. Kegelmann GmbH

Voltenseestr. 26
60388 Frankfurt

0 61 09 / 3 30 26
0 61 09 / 3 30 28

Tankbeschichtungen

Munk + Schmitz

Oberflächentechnik GmbH & Co. KG

Poller Kirchweg 92-104
51105 Köln

0 221 / 83 90 8 - 20
0 221 / 83 90 8 - 27

Tankbeschichtungen

Radix AG

Chemisch-technische Unternehmung

Amriswilerstr. 30A
CH-9314 Steinebrunn

00 41 / 71 / 474 79-49
00 41 / 71 / 474 79-40

info@radixag.ch
www.radixag.ch

Treber-Technik

Ponndorf Anlagenbau GmbH

Leipziger Straße 374
34123 Kassel

0 56 1 / 51 14 01
0 56 1 / 51 14 24

Wasseraufbereitung

ATN Wasseraufbereitung

Langer Graben 34
71297 Mönsheim

0 70 44 / 91 58 4 - 0
0 70 44 / 91 58 4 - 99

wasser@atn-wasseraufbereitung.de
www.atn-wasseraufbereitung.de

Wasseraufbereitungsanlagen

EUWA H.H. Eumann GmbH

The World of Water Treatment

Daimlerstr. 2-10
71116 Gärtringen

0 70 34 / 27 5-0
0 70 34 / 27 5-90

info@euwa.com
www.euwa.com

Wasseraufbereitungsanlagen

Chriwa Deutschland

Wasser-Aufbereitungstechnik GmbH

Bruchweg 30
29313 Hambühren 1

0 50 84 / 404-0
0 50 84 / 404-31

Events

Anmeldestart Brussels Beer Challenge 2018

Die Brussels Beer Challenge (BBC) wird in diesem Jahr bereits zum siebten Mal veranstaltet und verzeichnet einen international kontinuierlich steigenden Bekanntheitsgrad, nicht nur in der Bierbranche, sondern vor allem in der öffentlichen Wahrnehmung. Die Medaillen spielen laut den teilnehmenden Brauereien mittlerweile durchaus eine Rolle bei der Kaufentscheidung für Bierspezialitäten. Waren es zu Beginn knapp 500 Einreichungen, so prognostizieren die Veranstalter in diesem Jahr eine erneute Steigerung an Bierspezialitäten im Vergleich zum Vorjahr (1.512 Biere aus 39 verschiedenen Ländern), die von Brauereien eingereicht werden, um sich der internationalen, 95-köpfigen Fachjury vom 02. bis 04. November 2018 in Mechelen zu stellen. Ab dem 11. Juli 2018 können Brauereien ihre Bierspezialitäten anmelden.

„Belgien ist unbestritten eine der bekanntesten Biernationen der Welt mit einer jahrhundertlangen Tradition. Belgische Braumeister haben Bierstile entwickelt, die bis heute eine maßgebliche Rolle in der internationalen Bierkultur spielen und mittlerweile in der Craftbier-Szene von jungen Brauern neu und modern interpretiert werden; meiner Meinung nach eine große Anerkennung für unsere nach wie vor bestehende Einflusskraft in der Branche. Daher ist es in unseren Augen nur folgerichtig, dass in Belgien ein professioneller Bierwettbewerb beheimatet ist. Die Resonanz aus der ganzen Welt in den vergangenen sechs Wettbewerben hat uns bestätigt, dass wir vor sieben Jahren den Zeitgeist erkannt, die richtige Entscheidung getroffen sowie die Konzeption strategisch auf feste Füße gestellt haben. Die Brussels Beer Challenge unterscheidet sich von der Zusammensetzung der Jury, aber auch von der Herangehensweise an die Verkostung von den damals schon existierenden Wettbewerben deutlich. Ein wesentlicher Punkt betrifft den fachlichen Hintergrund unserer Jury; wir laden keine Braumeister und führenden Mitarbeiter der Produktionsmannschaft ein, da wir Biersommeliers, Fachjournalisten und Meinungsführer, die die Sprache der Verbraucher sprechen, im Verkosterpool sitzen haben wollen, keine Techniker. Auf diese Weise bekommen die Brauereien, wenn gewünscht, eine Rückmeldung von der Verkostung, die nicht technisch, sondern in der Sprache von Konsumenten formuliert ist“, antwortet Luc De Raedemaeker, Director Brussels Beer Challenge, auf die Frage, warum dieser Wettbewerb in Belgien beheimatet ist und welche Überlegungen bei der Konzeption vor sieben Jahren eine Rolle spielten. 


Abo

Jetzt die BRAUINDUSTRIE bestellen und den Preisvorteil für das erste Bezugsjahr (12 Ausgaben erhalten und nur 9 Ausgaben bezahlen) nutzen:

Erscheinungsweise: monatlich
Sprache: deutsch
Mindestlaufzeit: 12 Monate (danach monatlich kündbar)

Für Sie im ersten Bezugsjahr nur:
Inland: 60,99 € (inkl. Porto und 7 % MwSt.)
Ausland: 66,75 € (inkl. Porto, EU: zzgl. 7 % MwSt.)

Regulärer Bezugspreis 2018:
Inland: 81,32 € (inkl. Porto und 7 % MwSt.)
Ausland: 89,00 € (inkl. 13,00 € Porto, EU: zzgl. 7 % MwSt.)

Für Studenten gilt: jeweils 50 % Rabatt.
(Wir benötigen Ihre Immatrikulationsbescheinigung)

Abonnement-Formular

Abo anfordern!
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info(at)sachon.de widerrufen.
captcha