Nominierungen für den AMA Innovationspreis 2012

28.02.2012 - 13:00

Der AMA-Innovationspreis gehört seit Jahren zu den renommiertesten Preisen in der Sensorik und Messtechnik. In diesem Jahr bewarben sich 75 Forscher und Entwicklerteams aus dem In- und Ausland um den mit 10.000 Euro dotierten Preis. Die hochkarätig besetzte Jury, bestehend aus Vertretern von Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Firmen, nominiert vier der eingereichten Bewerbungen.

Die wichtigsten Beurteilungskriterien der Jury sind die Innovationshöhe, die Originalität und die Marktrelevanz. Das Besondere am AMA-Innovationspreis: Prämiert werden die Forscher und Entwickler der Innovation und nicht die dahinterstehenden Firmen oder Institute.

Die Jury nominiert für den AMA Innovationspreis 2012 (in alphabetischer Reihenfolge):
-    Echtzeit-Regelungssystem für das Laserschweißen; Felix Abt (Universität Stuttgart), Leonardo Nicolosi (Technische Universität Dresden) und Andreas Blug (Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik –IPM-),
-    Hochintegriertes Hall-Sensor ASIC für energieautarke Absolut-Geber; Dr. Steffen Klupsch, Ralf Burkard, Dr. Heiner Flocke (IC-Haus GmbH, Bodenheim) und Dr. Thomas Theil (Mehnert & Theil Erfindergemeinschaft, Feldafing),
-    Konfokal chromatischer Triangulationssesor (CCT-Sensor engl.); Miro Taphanel (Karlsruher Institut f. Techologie -KIT- und Fraunhofer Institut -IOSB-),
-    Ultraschall-Durchflussmessgerät mit Messung der Methankonzentration für Biogasanwendungen; Dr.-Ing. Michal Bezdek, Pierre Ueberschlag, Oliver Brumberg, Andreas Berger (Endress+Hauser, Weil am Rhein),

'Die Jury stand in diesem Jahr vor einer besonderen Herausforderung. Mit insgesamt 75 Bewerbungen haben wir einen neuen Rekord an interessanten Entwicklungen aus den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen', sagt der Juryvorsitzende Prof. Dr. Andreas Schütze von der Universität des Saarlandes. 'Unter den vielen, sehr guten Ideen haben wir uns für vier herausragende Bewerbungen entscheiden. Damit alle eingereichten Lösungen gebührend gewürdigt werden, veröffentlichen wir erstmals auch eine Broschüre mit Kurzdarstellungen aller Bewerbungen.'

Der Gewinner des AMA Innovationspreises 2012 wird am 22. Mai 2012 auf der Eröffnungsveranstaltung der Fachmesse SENSOR+EST in Nürnberg bekanntgegeben. Die Broschüre „AMA Innovationspreis 2012“ finden Sie zum Download unter: www.ama-sensorik.de

 

Informationen und Kontakt:

Verlag W. Sachon GmbH + Co. KG,
Schloss Mindelburg, 87714 Mindelheim,
Telefon 08261/999-542,
Telefax 08261/999-6542.

 

Der Verlag W. Sachon GmbH + Co. KG wurde 1945 gegründet und ist Mitglied der mittelständischen Verlagsgruppe Sachon. Als Medienpartner großer Wirtschaftsverbände (z.B. BDI, ZVEI) hat sich das Unternehmen auf Wirtschaftsnachschlagewerke, Industrie-Datenbanken und Fachzeitschriften spezialisiert.

Aktuelles:
24.10.2014 - 11:42

CHEP Automotive and Industrial Solutions, nach eigener Angabe weltweit führender...

24.10.2014 - 11:27

Die Schulte Akademie geht in die zweite Runde. Bereits zum zweiten Mal in diesem...

Copyright © Verlag W. Sachon GmbH + Co. KG