GETRÄNKEFACHGROSSHANDEL

Fachmagazin für Führungskräfte des Getränkefachgroßhandels und des Getränkehandels.

Der GETRÄNKEFACHGROSSHANDEL greift bedeutende Branchenentwicklungen und sich abzeichnende Konsumtrends auf. Gründliche Recherche und journalistische Aufbereitung von Nachrichten stehen dabei im Vordergrund. Dem Leser werden Geschehnisse nicht nur wiedergegeben, sondern ihm werden durch Kommentare und Vergleiche echte Entscheidungsgrundlagen geliefert.

Berichte von Verbands- und Kooperationstagungen sowie Messeberichte runden die Brancheninformationen ab. Der GETRÄNKEFACHGROSSHANDEL ist seit 01.01.1998 offizielles Organ des Bundesverbandes des Deutschen Getränkefachgroßhandels e.V.
Bei über 80 Prozent aller Biere, über 40 Prozent aller Mineralwässer, über 30 Prozent aller Softdrinks und über 10 Prozent aller Fruchtsaftgetränke sorgen Deutschlands Getränkefachgroßhändler dafür, dass sie beim Konsumenten ankommen: mit ihrem Vertrieb, ihrer Logistik und ihren in Eigenregie betriebenen Getränkefachmärkten. Im Jahr 2014 wurden von den etwa 46000 Mitarbeitern der ca. 4000 deutschen Betriebe rund 20,6 Mrd. Euro Jahresumsatz erwirtschaftet. Die 545 Mitgliedsunternehmen des Bundesdverbands haben daran einen Anteil von etwa 80 Prozent. Allein in ihren rund 7000 Getränkefachmärkten wurde ein Jahresumsatz von ca. 2,7 Mrd. Euro erzielt. Darüber hinaus ist der GETRÄNKEFACHGROSSHANDEL seit Januar 2009 auch offizielles Organ des Verbandes des Deutschen Getränke-Einzelhandels e. V. Im Vordergrund stehen die Interessen der Getränkefachmärkte und der Schutz des weltweit einmaligen Mehrwegsystems. Die im Einzelhandelsverband organisierten Getränkefachmärkte erzielen einen Jahresumsatz von ca. 2,0 Mrd. Euro. Die Präsenz der Redaktion auf allen Verbandstagungen und allen weiteren wichtigen Branchenveranstaltungen sichert den Kontakt zur Praxis und fördert die Leser-Blatt-Bindung.

Darüber hinaus ist der GETRÄNKEFACHGROSSHANDEL seit Januar 2009 auch offizielles Organ des Verbandes des Deutschen Getränke-Einzelhandels e.V. Dieser wurde 1983 in Nürnberg gegründet, um die Interessen der Getränkefachmärkte (GFM) in Deutschland zu vertreten.

Im Vordergrund steht dabei seit jeher der Schutz des weltweit einmaligen Mehrwegsystems, das auch die Geschäftsgrundlage der Getränkefachmärkte darstellt. Für dessen Erhalt auf politischer Ebene steht der Verband in engem Kontakt zur Allianz für Mehrweg (Deutsche Umwelthilfe, Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels, Verband Private Brauereien und andere). Jährliche Kampagnen wie „Mehrweg ist Klimaschutz“ sollen dabei den Verbraucher über die ökologischen Vorteile von Mehrweg aufklären.

Die deutschen Getränkefachmärkte erzielen mit über 40.000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von ca. 5,0 Milliarden Euro und stellen einen der wichtigsten Vertriebskanäle für Getränke dar.

Folgen Sie uns:

folgen Sie uns auf Twitter! SachonGFGH
folgen Sie uns auf Facebook! VerlagWSachon

Aktuelles:

16.11.2016  - 13:52

Nach 27 Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit, davon 20 Jahre als Geschäftsführer,...

10.11.2016  - 15:42

Knapp 38.000 Fachbesucher, davon über 16.000 international, informierten sich in...

GFGH mobil

Copyright © Verlag W. Sachon GmbH + Co. KG